Ausbau der Römerstraße – Berichte

Monatsberichte zum Ausbau der Römerstraße Wasserliesch

letzte Aktualisierung  15.04.2022:

Info Coronavirus-Pandemie:

Auch in Zeiten der Coronarvirus-Pandemie werden die Bauarbeiten zurzeit noch seitens den beauftragten Firmen durchgeführt. Ebenfalls finden die wöchentlichen Baubesprechungen nach wie vor statt.

Falls Aufklärungen zur Baumaßnahme bzw. deren Bauablauf seitens der Anlieger gewünscht werden, steht Ihnen nach wie vor unser Team Mittwoch´s ab 11:30 Uhr im Bürocontainer zur Verfügung.

Wir bitten um vorherige Terminabsprache mit Hr. Wittek (Mobil: 0170 / 2080734) sowie Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen (Mundschutz).

Allgemeine Information Pflanzquartiere:

Aus technischen Gründen werden die geplanten Pflanzquartiere erst nach Einbau der bit. Deckschicht (letzte Asphaltschicht) hergestellt. Die Bauleitung wird die geplanten Standorte der Pflanzquartiere in der Örtlichkeit markieren, so dass sich jeder betroffene Anlieger nochmals ein Bild über die beabsichtigten Standorte machen kann. Aufgrund des Feedbacks der betroffenen Anlieger wird das Ergebnis dem Gemeinderat Wasserliesch vorgetragen. Eine abschließende Entscheidung ob und in welchem Umfang die geplanten Pflanzquartiere realisiert werden, wird der Gemeinderat Wasserliesch festlegen. Nach der Entscheidung erfolgt nochmals eine Information an die betroffenen Anlieger.

Information zu der weiteren Vorgehensweise bei der Ausführung der Baumaßnahme:

Die Straßenbauarbeiten für den 2. Teilabschnitt des 3. Bauabschnitts werden voraussichtlich bis Ende Mai 2022 fertiggestellt.

Im Anschluss erfolgt der Ausbau des 3. Teilabschnitts des 3. Bauabschnitts (Kreuzungsbereich Löschemerstraße/Römerstraße bis zur Einmündung des NBG Römerberg) sowie der Einbau der bituminösen Deckschicht im Bereich des 2. Bauabschnitts (Brunnenstraße bis Kapellenstraße) sowie des 3. Bauabschnitts (Kapellenstraße bis NBG Römerberg). Die Gesamtarbeiten sind nach jetzigem Planungsstand Juni / Juli 2022 abgeschlossen.

Eine entsprechende Witterung zur Ausführung der vorgenannten Arbeiten wird vorausgesetzt.

Skip to content