Römerstr-Berichte

Monatsberichte zum Ausbau der Römerstraße Wasserliesch

letzte Aktualisierung 08.08.2020:

Hinweis zum Halteverbot:

Um den Baustellenverkehr aufrecht zu erhalten wurden seitens der bauausführenden Fa. Elenz, Konz bergseitig im 3. BA (von der Kapellenstraße bis Anwesen Hs.-Nr. 98) Halteverbotsschilder aufgestellt. Ein Abstellen der Fahrzeuge talseitig ist nach wie vor möglich.

Allgemeine Information: Pflanzquartiere:

Aus technischen Gründen werden die geplanten Pflanzquartiere erst nach Einbau der bit. Deckschicht (letzte Asphaltschicht) hergestellt. Die Bauleitung wird die geplanten Standorte der Pflanzquartiere in der Örtlichkeit markieren, so dass sich jeder betroffene Anlieger nochmals ein Bild über die beabsichtigten Standorte machen kann. Aufgrund des Feedbacks der betroffenen Anlieger wird das Ergebnis dem Gemeinderat Wasserliesch vorgetragen.

Eine abschließende Entscheidung ob und in welchem Umfang die geplanten Pflanzquartiere realisiert werden, wird der Gemeinderat Wasserliesch festlegen. Nach der Entscheidung erfolgt nochmals eine Information an die betroffenen Anlieger.

Weitere Vorgehensweise:

Nach jetzigem Planungsstand werden Ende Juni / Anfang Juli 2020 sowohl die Straßenbauarbeiten (mit Ausnahme der bit. Deckschicht) im 1. TA des 1. Bauabschnittes als auch die Entwässerungs- und Wasserversorgungsarbeiten im 2. TA des 1. Bauabschnittes fertiggestellt. Somit wird die Straßenbaukolonne mit den Straßenbauarbeiten im 2. TA des 1. Bauabschnittes Anfang Juli 2020 beginnen.

Die Tiefbaukolonne (Kanal- + Wasserleitung) wird mit den notwendigen Entwässerungsarbeiten im 2. Bauabschnitt (Brunnenstraße bis Kapellenstraße) beginnen. Im Vorfeld der Entwässerungsarbeiten wird analog wie im 1. Bauabschnitt die vorhandene bit. Asphaltschicht entfernt. Die Gehweganlage bleibt vorerst bis zur Ausführung der Straßenbauarbeiten für eine fußläufige Anbindung erhalten. Ebenfalls können die betroffenen Anliegergrundstücke noch mit PKW angefahren werden.

Info Coronavirus-Pandemie:

Auch in Zeiten der Coronarvirus-Pandemie werden die Bauarbeiten zurzeit noch seitens den beauftragten Firmen durchgeführt. Ebenfalls finden die wöchentlichen Baubesprechungen nach wie vor statt.

Falls Aufklärungen zur Baumaßnahme bzw. deren Bauablauf seitens der Anlieger gewünscht werden, steht Ihnen nach wie vor unser Team Mittwoch´s ab 11:30 Uhr im Bürocontainer zur Verfügung. Wir bitten um vorherige Terminabsprache sowie Einhaltung der notwendigen Hygienemaßnahmen (Mundschutz).